Weibliche Unterstützung

Drei neue Assistenz-Professorinnen unterstützen in Zukunft den Lehrstuhl für Subsurface Engineering

Der Lehrstuhl für Subsurface Engineering hat sich um drei Assistenzprofessorinnen, die sich in Zukunft um Lehre und Forschung kümmern werden, vergrößert. Im Dezember 2019 startete Frau Nina Gegenhuber als Geophysikerin am Lehrstuhl. Ende Jänner 2020 folgte Frau Marléne Villeneuve, gebürtige Kanadierin, die Expertin im Bereich der Felsmechnik ist dem Ruf der Montanuniversität in Leoben. Frau Alexandra Mazak-Huemer machte im März die Damenrunde komplett und bringt mit dem Projekt “Digitalisierung im Tunnelbau” eine ebenfalls neue Komponente an den Lehrstuhl. 

Link zum Zeitungsbeitrag

FOTOCREDIT: © JOHANNA BIRNBAUM/KLEINE ZEITUNG