Aufgabenstellung

Im Projekt „Collective BIM“ befassen wir uns mit der Digitalisierung von Tunnelbauprojekten mit zyklischem Vortrieb (NATM). Building Information Modeling (BIM) hat ein semantisch angereichertes Modell zum Ziel, das über den gesamten Lebenszyklus Gültigkeit besitzen soll. Um dies zu ermöglichen, soll eine maschinenlesbare Datenerfassung sowie Speicherung geschaffen werden.

Umsetzung

Indem wir prototypisch einen vollständig digitalen Datenfluss von der Ortsbrust bis zur Abrechnung umsetzen, schaffen wir in diesem Projekt die Grundlage dafür. Ein digitalisierter Prozess bietet gegenüber einem herkömmlichen Dokumentationsprozess eine Vielzahl von Vorteilen: Durch die Vermeidung von Doppeleingaben kann Zeit eingespart und Eingabefehler vermieden werden. Die Vortriebsdaten stehen in maschinenlesbarer Form dem nachfolgenden Geschäftsprozess in Echtzeit zur Verfügung.

Kategorien: Use Case